Versuch eines 2 Jahres-Rückblick.....

17.01.2021

/images/upload/news/SGFrauenggSGFehmarn01.jpg

Der TSV Dänischburg in 2019 und 2020…Versuch eines (kurzen) Rückblicks

 

Liebe Mitglieder, Förderer, Freunde und Interessierte,

nachdem wir wegen der immer noch aktuellen Corona-Lage im Februar 2020 keine Jahreshauptversammlung mit Ehrungen, Wahlen und allem was dazu gehört durchführen konnten und wie es sich abzeichnet auch in diesem Jahr auf den Zeitpunkt zur Durchführung einer Jahreshauptversammlung warten müssen, möchten wir uns als Vorstand in der Form eines Info-Briefes an Sie/Euch wenden.

 

Hinter uns liegen zwei Jahre, die unterschiedlicher nicht hätten verlaufen können. Während das Jahr 2019 von unserem 100-jährigem Vereinsjubiläum und den dazugehörigen Feierlichkeiten geprägt war, hat uns 2020 Corona voll in seinem Bann gehalten und wird, so wie es aussieht, auch weiterhin das Vereinsgeschehen dominieren.

Deshalb gilt unseren Mitgliedern ein besonderer Dank, die uns auch in diesen schwierigen Zeiten nicht im Stich lassen! Wir sind uns durchaus bewusst, dass dieses keine Selbstverständlichkeit ist und werden es Euch in geeigneter Form zurückzahlen. Seid Euch dessen gewiss! Wir haben da auch schon einige Ideen. Eine einfache Reduzierung der Mitgliedsbeiträge lässt sich leider nicht ohne Weiteres umsetzen, da die Höhe der Beiträge absolut in der Hoheit der Mitglieder liegt und es dafür einen Beschluss auf der JHV bräuchte, die momentan nicht durchführbar ist.

 

Im Seniorenbereich standen wir zum Ende der letzten Saison 2019/20 nahezu vor einem Scherbenhaufen. Vorangetrieben durch Jan Werner Volkmann und durch ehrliches Feedback unserer verbliebenen Spieler entstand die Idee mal ganz neue Wege zu gehen, um das Image des Vereins zu verbessern und unseren Verein wieder attraktiver zu machen. Mit der nachhaltigen Umsetzung vieler Ideen und insbesondere dem herausragenden Engagement von Jan ist es uns gelungen für diese Saison zwei schlagkräftige Herrenmannschaften zu stellen. Fast alle Spieler konnten gehalten werden und viele neue Fußballer für unseren Verein gewonnen werden. Es wurde ein neues Trainerteam für  die 1. und 2. Herren verpflichtet. Wir denken, dass Torsten Froh, Ferid Elmensi und Benjamin Knüppel sehr gute Arbeit leisten. Danke dafür !

Dank unseres Hauptsponsors „Lübecker Kabelleitungsbau GmbH“, vertreten durch Roman Stödt, sind die Mannschaften mit neuen Trikots und Trainingskleidung ausgestattet und diese werden durch unsere treue Seele Wolfgang Jankovskis jetzt vor Ort gewaschen und getrocknet. Die Spieler und Trainer danken uns diese zusätzlichen Annehmlichkeiten mit einer hohen Leistungsbereitschaft und hoher Trainingsbeteiligung.

Die Ü40 bildet nach wie vor das Rückgrat unseres Vereins. Neben der Anzahl an Vorstandsbeteiligung wird auch bei anstehenden Reparaturen oder Arbeiten im Außenbereich tatkräftig durch die Altsenioren unterstützt. So z.B. durch Instandsetzung der Heizung und der Duschen, dem Anschluss der Waschmaschine durch Ramon Neisewald oder beim Aufstellen unseres Spielerunterstands durch Matthias Fürstenau. Tief erschüttert wurde die Ü 40 durch die traurige Todesnachricht und den Verlust ihrer Mannschaftskollegen Thomas Kirsten (Januar 2020) und Jens Lambrecht (November 2020). Unser Mitgefühl und unsere Gedanken gelten Ihren Familien und Angehörigen.

 

Im Jugendbereich erfreuen wir uns an der von Jan Werner Volkmann trainierten G-Jugend, die soweit es möglich war, regelmäßig trainiert. Es ist der erste Anfang zum Wiederaufbau unserer Jugendabteilung. Zusätzlich wurde durch eine Kooperationsvereinbarung  in 2020 mit dem TSV Travemünde, dem TSV Siems und dem TSV Kücknitz eine Spielgemeinschaft  für alle Jahrgänge im Jugendbereich eingegangen. Die SG TSV Trave 20 bietet uns den Vorteil, allen Kindern und Jugendlichen ein sportliches Angebot in unserem Verein zu bieten. Federführend für die G-Jugend ist der TSV Dänischburg.

 

Unsere Schiedsrichterabteilung wird gewohnt souverän von Stefan Stübner geführt und wir begrüßen Finn Blankenburg als Jungschiedsrichter und Philipp Dworschak als neuen Schiedsrichter für unseren Verein.

 

Die Gymnastik-Damen trainieren in unveränderte Frau-Stärke einmal die Woche und waren auch durch Corona nicht zu bremsen. So wurde der Kunstrasen zur Gymnastikmatte. Und hinterher ein Gläschen Sekt. Meine Damen, Ihr seid echt cool !

 

Wirtschaftlich gesehen war unser Jubiläumsjahr 2019 ein großer Erfolg. Hierzu hat neben unseren vielen festlichen Aktivitäten (u.a. mit Live-Musik und Feuerwerk) sicherlich der durch Eckhard Dittmann hervorragend organisierte Trave-Cup unserer 1. Und 2. Herren beigetragen.

Wir danken allen fleißigen Helfern für drei Wochen durchgehende Unterstützung. Begonnen durch einen von Werner Volkmann, Uschi Stödt und Team organisierten „FrauenTag“.

Ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr war sicherlich die Ehrung durch den Ministerpräsidenten im November 2019 im Landtag, an der Bernd Grimm, Reiner Franz, Werner Volkmann und Thomas Grams teilnahmen, Alle Aktionen unvergesslich und wie sich jetzt zeigt mit Glück zum richtigen Zeitpunkt….;-)

 

Wir liegen somit zum ersten Mal seit Jahren zum Ende des Jahres 2019 finanziell im Plus.

Das Geschäftsjahr 2020 war natürlich durch unerwartete Corona-Verluste, insbesondere bei den Einnahmen durch das Klubheim, geprägt. Das wir nicht weit im Minus gelandet sind, verdanken wir unseren beständigen Mitgliedern, und einer dreistelligen Soforthilfe durch das Land.

Dennoch laufen natürlich alle Unkosten weiter…….und unsere wesentliche Einnahmequelle, das Klubheim, bleibt geschlossen.

 

Besonders bedanken möchten wir uns bei den Spendern zugunsten, der durch Sigurd Blankenburg und Bernd Eggerstedt ins Leben gerufenen Spendenaktion „Grün steht für das Leben“. Wir sind überwältigt und danken allen Spendern für ihre Beteiligung. Die Bepflanzung steht, auch Corona bedingt, noch aus soll/muss aber bis März 2021 erledigt sein. Sofern ein kleines Fest möglich wäre, seid Ihr Spender natürlich herzlich eingeladen.

 

Mit der Hansestadt Lübeck haben wir nach zähen, zweijährigen Verhandlungen einen neuen langfristigen Pachtvertrag für unseren Sportplatz abgeschlossen. Dabei verzichten wir auf einen Teil unseres oberen Rasen-Fußballplatzes, der zukünftig nur noch als Behelfsparkplatz genutzt werden soll. Unser Wall am Kunstrasenplatz wurde entkrautet und begrünt. Leider haben die Wildschweine mittlerweile wieder Löcher im Zaun gefunden, um dem Ligaplatz den Rest zu geben. Auch auf dem oberen toben sich die Schwarzkittel aus. Vom Wall werden sie durch einen von uns angeschafften, elektrischen Wildzaun….noch…abgehalten.

 

Seit Dezember 2020 sind wir nach guten Gesprächen mit voller Überzeugung eine Kooperation mit der Hanse-Keeperacademy Lübeck e.V. eingegangen. Ziel der Academy ist die nachhaltige Ausbildung junger Torwärter. Geplant sind 2 Trainingstermine pro Woche. Wir sehen dieser Kooperation sehr positiv entgegen, zumal wir denken, dass auch unsere Goalies profitieren können !

 

Für 2021 sehnen wir uns natürlich in erster Linie danach wieder unseren sportlichen Aktivitäten nachgehen zu können und ins „normale“ Vereinsleben zurück zu kehren.

 

So steht auch die Ehrung des Sportfreundes Peter Brandt für 70 jährige (2020) Vereinszugehörigkeit aus !!! Der SH Fußballverband wird sich voraussichtlich am 25.01.2020 zu der weiteren Vorgehensweise und dem Saisonverlauf äußern.

Ob bzw. wann wir dann die Umsetzung unsere Begrünungsmaßnahmen, das Pflanzen der Büsche und Sträucher, die im Focus steht, vornehmen können…..?

Darüber hinaus arbeiten wir an einem Antrag zur Finanzierung für die Wiederherstellung unseres Rasenplatzes. Der beinhaltet neben der Aufbereitung unseres durch Wildschweine geschädigten Rasenplatzes die vollständige Erneuerung unseres Anlagenzauns. Voraussetzung dafür war der o.g. Pachtvertrag für das Sportgelände, den wir nun mittlerweile haben. Es wäre sehr hilfreich, wenn Ihr hinter diesem Antrag steht, da hier eine Menge Geld in die Hand genommen werden muss.

 

In der Hoffnung auf ein Stück Normalität, euch bald wieder auf unserem Sportplatz an den Bahnschranken begrüßen zu dürfen.

 

 

Im Namen des Vorstands                                                     

 

 Thomas Grams

100 Jahre TSV

Spenden und Sponsoring

kommende Termine

Links