Ü40 verliert 2 x Auswärts

11.05.2019

/images/upload/news/Team.jpg

Was neues von der Ü40

Meine letzte Wasserstandsmeldung bzgl. der Ü 40 liegt schon ein wenig zurück. Es fehlt einfach die Zeit….zum Schreiben. Aber beim heutigen Spiel beim 1. FC Phönix meldete sich unser FAN und forderte Spielberichte… Dem will ich Genüge tun und versuche die vergangenen Partien, einschließlich des heutigen Spiels, zusammenzufassen. Nach der Osterferienpause fuhren wir am 03.05. zum Nachholspiel nach Krummesse mit einem 8 Mannkader, ohne etatmäßigen Keeper, wobei Olaf seine Sache sehr gut machte!!! Der Gegner trat wohl doch nicht in Bestbesetzung an, das erklärt z.B. die 59 minütige Aufwärmphase der Nummer 12. Ein umkämpftes Spiel sollte sich entwickeln, wobei die Heimmannschaft uns spielerisch überlegen war. Dennoch gingen wir auf ungewohntem Geläuf nach 13 Minuten durch Bernd in Führung und hielten dieses Ergebnis bis zur Pause. Das führte zur Anspannung innerhalb der Heimmannschaft, die sich die Partie anders vorgestellt hatte. So kam das Team aus der Pause….!!! Nun war Aggressivität und Körpereinsatz gefragt. Ein abgefälschter Schuss in Minute 35 erwischte unseren Goalie auf dem falschen Bein und es stand 1:1. Die Krummesser drückten, aber wir hielten mit „Mann und Maus“ stand bis in der 53 Minute ein Ball in unserem Strafraum nicht sauber geklärt wurde und ins Tor „murmelte“. Aber auch danach gaben wir uns nicht geschlagen, sondern versuchten den Ausgleich zu erzielen. Nachdem Branco bereits vorher „gelbwürdig“ (ohne Karte) vor dem Strafraum der Heimmannschaft gefoult wurde, räumte man ihn per Grätsche im Strafraum (58. Minute) ab. Der erfahrene Schiedsrichter zeigte sofort auf den Strafstoßpunkt. Ließ sich allerdings in der Behandlungszeit (Branco zog sich eine Rippenprellung zu) von der Heimmannschaft zu einem indirekten Freistoß überzeugen….. WIR  fühlten und fühlen uns in dieser Situation betrogen !!!   Zumal eine Grätsche am Mann, ob Ball gespielt oder nicht, auch als Foul geahndet wird und eine gelbe Karte nach sich zieht. Aber auch die gab´s nicht. So unterlagen wir mit 2:1, gingen aber irgendwie als moralischer Sieger vom Platz und freuen uns auf das Rückspiel am 26.05. um 11:00 Uhr bei uns.

Und heute ging´s gegen Phönix. Da war doch was, denn nach eigentlich guter Leistung verloren wir zu Hause 2:6. Aber auch heute mangelte es am etatmäßigen Goalie und auch Olaf fehlte, konnte mit seiner Frauenmannschaft die Meisterschaft feiern. So stellte sich Michel zwischen die Pfosten, und machte seine Sache gut, musste nur 2 x hinter sich greifen. In einer unspektakulären Begegnung war die Sache nach ca. 12 Minuten für den Gastgeber mit 2:0 (Eigentor Sigi und direkt verwandelter Freistoß) gegessen. Da wir nicht in der Lage waren nach Vorne Gefahr auszustrahlen und in der Abwehr dann konsequent arbeiteten, ging eine „normale“ Ü 40 Begegnung mit einem Sieg der Phönixer zu Ende.

Wir spielen am kommenden Freitag um 19:00 Uhr zu Hause gegen den FC Dornbreite und wünschen unseren angeschlagenen Kameraden Matthias, Andreas und Ramon gute Besserung !!!  

Vielleicht schreibt ja der FAN den nächsten Bericht….;-)

Gruß, Thomas

100 Jahre TSV

Spenden und Sponsoring

kommende Termine

  • 1. Herren - VfL Bad Schwartau

  • Ü 40 Altsenioren - Krummesser SV

  • TuS Lübeck 2. - 2. Herren

  • ATSV Stockelsdorf - Ü 40 Altsenioren

Links